Los Angeles (AFP) Der mutmaßliche kalifornische Polizistenmörder Christopher Dorner ist nach Angaben eines Gerichtsmediziners durch einen Kopfschuss gestorben. Vermutlich habe sich der 33-Jährige selbst getötet, sagte der Gerichtsmediziner des US-Bezirks San Bernardino, Kevin Lacy, am Freitag (Ortszeit).