DeutschlandBislang wenig Interesse an "Pflege-Bahr"

Berlin (AFP) An einer staatlich geförderten privaten Zusatzversicherung für den Pflegefall haben bislang nur wenige Menschen Interesse. Die Versicherungsunternehmen zählten laut einem Bericht des "Spiegel" erst wenige Abschlüsse für den nach Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) benannten "Pflege-Bahr". Demnach verkaufte die Signal Iduna im Januar 2000 Policen, die Barmenia 1400 und die HUK Coburg 600. Branchenweit sei die Zahl der Abschlüsse im Januar unter 10.000 geblieben.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp