FußballSokratis wieder an Bord: Eichin warnt vor Augsburg

Bremen (SID) - Trainer Thomas Schaaf vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen kann im Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) wieder mit Innenverteider Sokratis planen. "Es ist gut, dass Papas wieder dabei ist. Er gibt uns Sicherheit", sagte Schaaf am Donnerstag.

Ohne den 24 Jahre alten Griechen hatte Werder in den letzten beiden Spielen neun Gegentore bekommen. Die Partien gegen Freiburg (2:3) und bei Bayern München (1:6) hatte Sokratis aufgrund einer Grippe verpasst. Er kehrte erst am Dienstag ins Training zurück.

Anzeige

Ein Fragezeichen steht dagegen hinter dem Einsatz von Werder-Kapitän Clemens Fritz. Der Mittelfeldspieler plagt sich noch immer mit einer Erkältung herum. Nicht dabei ist Verteidiger Sebastian Prödl, der seine Rot-Sperre aus dem Bayern-Spiel absitzt.

Geschäftsführer Thomas Eichin warnte unterdessen vor dem bayerischen Abstiegskandidaten. "Wir wissen, dass Augsburg hier mit Schaum vorm Mund antreten wird. Jeder in der Mannschaft weiß das und ist darauf eingestellt", sagte Eichin. Im Hinspiel siegte der FCA mit 3:1. Es war der einzige Augsburger Erfolg in der gesamten Hinrunde.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid