FußballVfB: Knocheneinblutung bei Niedermeier

Stuttgart (SID) - Abwehrspieler Georg Niedermeier vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart hat im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den VfL Bochum (2:0) eine Knocheneinblutung im Oberschenkel erlitten. Das teilten die Schwaben am Donnerstag mit. Niedermeier war bei einer Rettungsaktion in der 49. Spielminute im Rasen hängen geblieben und musste ausgewechselt werden. Wie lange der 27-Jährige ausfällt, sollen weitere Untersuchungen zeigen. Im Bundesliga-Spiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky und Liga total!) gegen Bayer Leverkusen dürfte Niedermeier aber fehlen.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid