Nachrichtenüberblickdpa-Nachrichtenüberblick Sport

Eric Frenzel zum zweiten Mal Kombinations-Weltmeister

Val di Fiemme (dpa) - Eric Frenzel ist zum zweiten Mal Weltmeister in der Nordischen Kombination. Der Oberwiesenthaler gewann am Donnerstag bei den Titelkämpfen in Val di Fiemme nach einem Sprung von der Großschanze und dem 10 Kilometer-Langlauf Gold vor dem Österreicher Bernhard Gruber und Jason Lamy-Chappuis aus Frankreich. Als zweitbester deutscher Kombinierer belegte Johannes Rydzek Rang 10, Björn Kircheisen wurde 14.

Anzeige

Sutil-Rückkehr in die Formel 1 perfekt

Berlin (dpa) - Adrian Sutil hat das letzte freie Cockpit für die neue Formel-1-Saison ergattert. Das Force-India-Team bestätigte am Donnerstag die Verpflichtung des 30 Jahre alten Deutschen als zweiter Stammfahrer neben dem Briten Paul di Resta. Sutil kehrt damit nach einjähriger Zwangspause zu dem indischen Rennstall zurück und wird Nachfolger seines Landsmanns Nico Hülkenberg, der zu Sauber gewechselt ist. Damit starten in diesem Jahr vier Deutsche in der Königsklasse: Weltmeister Sebastian Vettel, Nico Rosberg, Hülkenberg und Sutil. Force India gab Sutil nach langer Bedenkzeit den Vorzug vor dem Franzosen Jules Bianchi, der von Ferrari gefördert wird.

Deutsche Langläuferinnen ohne Staffel-Medaille - Gold für Norwegen

Val di Fiemme (dpa) - Die deutschen Langläuferinnen haben bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme eine Staffel-Medaille über 4x5 Kilometer klar verpasst. Die Oberstdorferinnen Nicole Fessel und Katrin Zeller, Denise Herrmann aus Oberwiesenthal und die Garmischerin Miriam Gössner mussten sich am Donnerstag mit Platz sieben zufriedengeben. Gold holte das Quartett aus Norwegen vor Schweden und Russland.

Robben warnt: Es ist noch ein sehr langer Weg

München (dpa) - Nach dem Einzug in das Halbfinale des DFB-Pokals will sich Arjen Robben nicht mit Triple-Zielen beschäftigen. «Es ist noch ein sehr langer Weg. Das Wichtigste ist, dass wir unseren Weg weitergehen und wir müssen ganz ruhigbleiben und mit zwei Füßen auf dem Boden», sagte der Mittelfeldspieler des FC Bayern am Donnerstag in München. Mit seinem Tor war der Niederländer der Matchwinner beim 1:0 gegen Borussia Dortmund am Vorabend.

Norweger Bö gewinnt Sprint in Oslo - Peiffer Siebter

Oslo (dpa) - Der Norweger Tarjei Bö hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Oslo den Sprint über 10 Kilometer gewonnen. Der Massenstart-Weltmeister blieb am Freitag am legendären Holmenkollen als einziger der Topstarter ohne Schießfehler und hatte am Ende 0,1 Sekunden Vorsprung vor Martin Fourcade. Der Franzose schoss zweimal daneben, kam aber dank einer phänomenalen Laufzeit noch nach vorn. Dritter wurde der Ukrainer Andrej Derysemlja. Bester Deutscher war Arnd Peiffer als Siebter. Er hatte nach einer Strafrunde 29,6 Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Wegen Rom-Sperre: Keine Entschädigung für Stuttgart-Fans von UEFA

Nyon/Stuttgart (dpa) - Die Fans des VfB Stuttgart können nach dem Zuschauerausschluss im Europa-League-Auswärtsspiel bei Lazio Rom nicht mit einer finanziellen Entschädigung durch die UEFA rechnen. «Für solche Fälle ist keine Kompensation vorgesehen», teilte die Europäische Fußball-Union am Donnerstag auf Anfrage mit und verwies an die betroffenen Vereine. Am Vorabend hatte die UEFA den italienischen Fußball-Spitzenclub wegen wiederholten Fehlverhaltens seiner Fans zu zwei Geisterspielen im Europacup verurteilt. Dies betrifft das Stuttgart-Spiel in Rom am 14. März, bei dem auch keine VfB-Fans zugelassen sein werden.

Schenk mögliche Scharping-Nachfolgerin - «Es gab schon Gespräche»

Frankfurt/Main (dpa) - Die Juristin Sylvia Schenk könnte sich eine Rückkehr auf den Stuhl des Präsidenten beim Bund Deutscher Radfahrer vorstellen. Nachdem Rudolf Scharping seinen Rückzug als BDR-Chef auf einer Präsidiumssitzung angekündigt hatte, erklärte Schenk der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag: «Ich kann mir alles vorstellen. Es gab schon Gespräche». Die Bundeshauptversammlung mit den Präsidiumswahlen findet am 23. März in Gelsenkirchen statt.

Daniel Brands in Dubai im Viertelfinale ausgeschieden

Dubai (dpa) - Daniel Brands ist beim Tennis-Turnier in Dubai im Viertelfinale ausgeschieden. Der 25 Jahre alte Deggendorfer verlor am Donnerstag bei der mit zwei Millionen Dollar dotierten ATP-Veranstaltung gegen den an Nummer vier gesetzten Argentinier Juan Martin del Potro mit 4:6, 2:6. Damit sind bei dem topbesetzten Event keine deutschen Spieler mehr vertreten. Vor Brands war bereits Tobias Kamke im Achtelfinale am Tschechen Tomas Berdych gescheitert.

Böller verletzt 33 Fußballfans - 17-Jähriger vor Gericht

Münster (dpa) - Ein 17 Jahre alter Fußballfan von Preußen Münster muss sich seit Donnerstag wegen Beihilfe zum Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion vor dem Landgericht Münster verantworten. Laut Anklage hat er vor dem Drittliga-Derby des VfL Osnabrück gegen Preußen Münster am 10. September 2011 über das Internet einen Sprengstoffböller besorgt, der später im Osnabrücker Stadion geworfen wurde. Dabei waren 33 Fans verletzt worden. Der Werfer des Böllers war bereits 2012 zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte die Polizei nach seiner Festnahme auf die Spur des 17-Jährigen gebracht. Der Prozess findet ohne Öffentlichkeit statt.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa