Kairo (AFP) Der Prozess gegen Ägyptens ehemaligen Präsidenten Husni Mubarak um den gewaltsamen Tod von mehr als 800 Demonstranten wird ab dem 13. April neu aufgerollt. Mit dem 84-Jährigen müssten sich ab dem Tag auch sein früherer Innenminister Habib al-Adli und sechs ehemalige ranghohe Vertreter der Sicherheitskräfte erneut vor Gericht verantworten, meldete die amtliche ägyptische Nachrichtenagentur Mena am Sonntag. Auch über Mubaraks Söhne Gamal und Alaa werde dann wieder verhandelt.