Chicago (SID) - Der französische Basketball-Nationalspieler Joakim Noah hat die Chicago Bulls in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit einer erneuten Glanzleistung zum zweiten Sieg nacheinander geführt. Der Center, Sohn des früheren Tennis-Champions Yannick Noah, steuerte zum 96:85 gegen die Brooklyn Nets 21 Punkte, zehn Rebounds, fünf Assists und vier Blocks bei.

Am Donnerstag hatte Noah, der zehn seiner 13 Würfe aus dem Feld verwandelte, beim 93:82-Auswärtssieg gegen die Philadelphia 76ers mit einem Triple-Double für Furore gesorgt. Die Bulls liegen in der Eastern Conference als Fünfter einen Rang vor Brooklyn.

Die Milwaukee Bucks, Nummer acht im Osten, untermauerten ihre Play-off-Ambitionen durch ein 122:114 nach Verlängerung gegen die Toronto Raptors. Topscorer der Partie war Milwaukees türkischer Forward Ersan Ilyasova mit 29 Punkten. Ilyasovas Teamkollege Brandon Jennings stellte mit 19 Assists einen persönlichen Rekord auf.