Berlin (dpa) - Eon-Chef Johannes Teyssen warnt angesichts der zunehmenden Kohleverstromung vor einer wenig klimafreundlichen Energiewende in Deutschland. Wegen der zunehmenden Verdrängung klimafreundlicher Gaskraftwerke drohe die Energieversorgung trotz mehr Ökostrom schmutziger zu werden, sagte Teyssen der dpa. Ein Grund dafür sei der Preisverfall im EU-Emissionshandel mit CO2-Verschmutzungsrechten. Dieser macht die Kohleverstromung lukrativer.