Seattle (dpa) - Die Seattle Sounders aus der Major League Soccer haben sich offenbar von ihrem deutschen Mittelfeldspieler Christian Tiffert getrennt.

Wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilte, wurde der bis 2014 datierte Vertrag mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi aufgelöst. Der 31-Jährige sei ausbezahlt worden. Tiffert sagte allerdings der Nachrichtenagentur dpa, dass er bislang weder von seinem Berater noch vom Verein über eine Trennung informiert worden sei. Der gebürtige Hallenser hatte erst im Juli einen Kontrakt über zweieinhalb Jahre in Seattle unterzeichnet. Der Fußball-Club will ihn loswerden, um Nigerias Stürmer Obafemi Martins von UD Levante aus der spanischen Primera Division verpflichten zu können.