Rom (dpa) - Die Türen der Sixtinischen Kapelle sind geschlossen. Nach dem Ruf «extra omnes» - «Alle raus» verließen alle Beteiligten außer den wahlberechtigten Kardinälen die Kapelle. Damit sind die 115 Purpurträger unter sich. Die Papstwahl hat begonnen.