Washington (dpa) - Eine Gesteins-Analyse des Rovers «Curiosity» lässt nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa den Schluss zu, dass auf dem Mars einst mikrobielles Leben möglich war. «Wir haben eine einst bewohnbare Umgebung gefunden», sagte Nasa-Manager John Grotzinger. In einer Anfang Februar vom Rover «Curiosity» auf dem Mars entnommenen Gesteinsprobe seien unter anderem Spuren von Schwefel, Stickstoff, Phosphor und Kohlenstoff gefunden worden - alles chemische Stoffe, die bei der Entstehung von Leben eine wichtige Rolle spielen.