Friedberg (dpa) - In dichtem Schneetreiben sind auf der A 45 in Hessen mehr als 100 Autos und Lastwagen zusammengestoßen. 30 Menschen wurden bei der Unfallserie nahe Münzenberg verletzt, 6 davon schwer, wie die Polizei am Abend mitteilte. Die Autobahn wurde gesperrt. Während der Unfallserie herrschte nach Polizeiangaben starkes Schneetreiben, die Straße war spiegelglatt. Die Sicht war zudem äußerst schlecht. Die Wracks sollten nach und nach abtransportiert werden. Die Bergungsarbeiten sollen noch bis morgen dauern.