Kiel (AFP) Das Land Schleswig-Holstein will jede Möglichkeit zur Schiefergas-Förderung in Deutschland durch eine Gesetzesänderung kategorisch ausschließen. Er werde eine Initiative zur Änderung des Bundesbergrechts in den Bundesrat einbringen, teilte der Kieler Umweltminister Robert Habeck (Grüne) am Donnerstag mit. Sie soll den Einsatz von Chemikalien-Wasser-Gemischen, die für die Gewinnung von Schiefergas benötigt werden, bundesweit prinzipiell verbieten. "Hier hoffe ich, dass Bundesregierung und Länder mitziehen", erklärte Habeck.