MotorsportSutil vor Formel-1-Comeback: «Habe große Ziele»

Melbourne (dpa) - Rennfahrer Adrian Sutil will sich bei seinem Formel-1-Comeback nicht mit Mittelfeldplätzen begnügen. «Ich habe große Ziele. Es muss ganz nach oben gehen, dafür mache ich diesen Sport», sagte der 30-Jährige am Donnerstag in Melbourne.

Nach einjähriger Zwangspause hatte der Gräfelfinger kurz vor Saisonbeginn das letzte noch freie Formel-1-Cockpit beim Force-India-Team ergattert. «Aber es ist nicht so, dass ich sage, jetzt habe ich diesen Vertrag und das Leben ist wieder gut», erklärte Sutil.

Anzeige

Beim Saisonauftakt am Sonntag in Australien bestreitet Sutil seinen 91. Grand Prix. Podiumsplätze fehlen bislang noch in seiner Formel-1-Bilanz. Dennoch sprach er erneut vom Titel als Ziel. «Wenn einer im Fahrerlager etwas anderes sagt, ist er am falschen Ort», befand Sutil.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa