Nikosia (dpa) - Das Zypern-Rettungspaket, bei dem auch Bankkunden zur Kasse gebeten werden, ist in dem Inselstaat auf massive Kritik gestoßen. Präsident Anastasiades sagte, das Land habe nur die Alternative zwischen einem Zusammenbruch des Bankensystems mit einem ungeordneten Staatsbankrott und dem "Szenario eines schmerzhaften, aber kontrollierten Managements der Krise» gehabt. Gestern versuchten auf Zypern zahlreiche Menschen, ihre Konten zu räumen.