Melbourne (SID) - Formel-1-Pilot Nico Rosberg (Wiesbaden) ist beim Saisonauftakt in Melbourne vorzeitig ausgeschieden. Beim Großen Preis von Australien musste der 27-Jährige seinen Mercedes in der 27. Runde an Position drei liegend aufgrund eines technischen Defekts ausrollen lassen. "Das Auto hatte vorher schon eine Weile gestottert, am Ende war es ein Elektronikproblem", sagte Rosberg. "Es war heute schwierig, das Rennen zu lesen, es waren ganz schwierige Bedingungen da draußen. Wir haben aber eine solide Basis, es ist besser als im letzten Jahr." Rosberg war vom sechsten Platz aus ins Rennen gegangen.