2:1 in Leverkusen: FC Bayern unaufhaltsam in Richtung Titel

Leverkusen (dpa) - Der FC Bayern München marschiert mit Riesenschritten auf seine 23. deutsche Meisterschaft zu. Der souveräne Spitzenreiter gewann am 26. Spieltag das Topspiel bei Verfolger Bayer Leverkusen mit 2:1 (1:0) und könnte damit bereits am Ostersamstag den vorzeitigen Titelgewinn perfekt machen, wenn im Heimspiel gegen den Hamburger SV ein Sieg gelingt und Borussia Dortmund am selben Tag beim VfB Stuttgart nicht gewinnt. Mario Gomez (37. Minute) und Bayer-Abwehrspieler Philipp Wollscheid mit einem Eigentor (87.) machten den zwölften Sieg für die Bayern im 13. Auswärtsspiel perfekt. Simon Rolfes (75.) traf für die Werkself.

BVB festigt Rang zwei mit 5:1 gegen Freiburg - Schalke verliert

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat Platz zwei in der Fußball- Bundesliga gefestigt. Der deutsche Meister gewann am Samstag gegen den SC Freiburg mit 5:1 und hielt Leverkusen auf Distanz. Der FC Schalke 04 kassierte durch das 0:3 beim 1. FC Nürnberg einen Rückschlag im Kampf um einen Platz in der Champions League. Der FC Augsburg setzte sich als 16. mit dem 1:0 beim Hamburger SV von den direkten Abstiegsrängen ab. 1899 Hoffenheim liegt nach dem 0:0 gegen FSV Mainz 05 vier Punkte hinter den Schwaben. Schlusslicht Greuther Fürth kam bei Werder Bremen zu einem 2:2 und hat neun Zähler Rückstand auf Augsburg.

Serie A: Bayern-Gegner Juventus gewinnt 2:0 in Bologna

Bologna (dpa) - Juventus Turin ist ein großer Schritt auf dem Weg zum 29. Meistertitel in Italien gelungen. Der Fußball-Rekordchampion und kommende Gegner des FC Bayern in der Champions League feierte am Samstag ein 2:0 (0:0) beim FC Bologna und baute seinen Vorsprung in der Tabelle vor dem SSC Neapel auf zwölf Zähler aus - Napoli spielt an diesem Sonntag. Mirko Vucinic (62. Minute) und Claudio Marchisio (73.) erzielten die Tore für die Turiner. In der Königsklasse kommt es im Viertelfinale zunächst in München und dann im Piemont zu den Duellen zwischen den Rekordmeistern aus Italien und Deutschland.

Russischer Langläufer Legkow gewinnt Oslo-Marathon

Oslo (dpa) - Der Russe Alexander Legkow hat am Samstag überraschend den 50-Kilometer-Langlauf in Oslo gewonnen. Bei der 104. Auflage des traditionsreichen Wettbewerbs am Holmenkollen kam der Tour-de-Ski-Sieger in 2:07:32,9 Stunden ins Ziel. Er verwies den Norweger Martin Johnsrud Sundby mit 1,2 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei, Dritter wurde Legkows Teamkollege Ilja Tschernoussow. Die deutschen Starter waren völlig chancenlos. Tobias Angerer kam nach Rückenproblemen mit 8:09,7 Minuten Rückstand als 40. ins Ziel. Tim Tscharnke belegte Platz 54. Jens Filbrich konnte wegen einer Erkältung nicht antreten.

Oberstdorfer Eistänzer sichern zwei Olympia-Tickets

London/Ontario (dpa) - Die viermaligen deutschen Eistanz-Meister Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi haben zwei deutsche Startplätze für die Olympischen Winterspiele 2014 gesichert. Mit dem zehnten Platz bei den Weltmeisterschaften in London/Ontario erreichten die Oberstdorfer am Samstag auch zwei Startberechtigungen für die WM im nächsten Jahr in Japan. Ihren zweiten Titel gewannen indes die Amerikaner Meryl Davis/Charlie White vor ihren kanadischen Trainingskollegen und Olympiasiegern Tessa Virtue/Scott Moir. Bronze ging an Jekatarina Bobrowa und Dimitri Solowiew aus Russland.

Oldenburg weiter auf Erfolgskurs - Auch Ulm gewinnt

Berlin (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg setzen ihre Erfolgsserie in der Bundesliga fort und erhöhen den Druck auf den Tabellenzweiten FC Bayern München. Der Meister von 2009 gewann am Samstag bei den Walter Tigers Tübingen mit 89:64 und feierte angeführt vom besten Werfer Dru Joyce (15 Zähler) den vierten Ligasieg nacheinander. Oldenburg fehlen damit nur noch zwei Positivpunkte auf die Münchner, die am Sonntag in Trier den vorigen Abstand wieder herstellen können. Ulm festigte dank des 82:78 gegen die Eisbären Bremerhaven bei der Generalprobe für das Pokal-Wochenende den vierten Platz.

Tennisprofi Nadal im Finale von Indian Wells

Indian Wells (dpa) - Tennisprofi Rafael Nadal ist bei seinem Hartplatz-Comeback nach fast einem Jahr gleich ins Endspiel eingezogen. Der Spanier besiegte am Samstag im Halbfinale des ATP-Masters von Indian Wells/Kalifornien den Tschechen Tomas Berdych in 1:43 Stunden mit 6:4, 7:5. Somit spielt Nadal zum vierten Mal um den Titel des mit 5,03 Millionen Dollar dotierten Events, das er 2007 und 2009 gewann. Sein Finalgegner wird zwischen dem serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und Juan Martin Del Potro (Argentinien) ermittelt.