Seoul (AFP) Nordkoreas Führung hat bekräftigt, auch im Gegenzug zu Hilfslieferungen nicht auf ihr Atomprogramm zu verzichten. Die USA lägen falsch, wenn sie meinten, Nordkorea werde seine Atomwaffen "zum Feilschen" um eine "wirtschaftliche Belohnung" einsetzen, erklärte laut einem Bericht des Staatsfernsehens am Sonntag das Außenministerium in Pjöngjang. Nordkorea bestehe "unerschütterlich, grundsätzlich auf seiner atomare Abschreckung zur Selbstverteidigung".