Köln (SID) - Ringer-Europameister Frank Stäbler (Musberg) wird seinen Titel bei den Titelkämpfen im georgischen Tiflis (19. bis 24. März) nicht verteidigen. Der 23-Jährige, der am vergangenen Wochenende in Plauen seine erste deutsche Meisterschaft gewonnen hatte, musste sich einer Knieoperation unterziehen.

"Er hatte einen Meniskusanriss und konnte nur unter Schmerzen kämpfen", sagte Jannis Zamanduridis, der Sportdirektor des Deutschen Ringer-Bundes (DRB). An den Weltmeisterschaften in Budapest im kommenden September soll Stäbler aber teilnehmen.

Die EM in Georgien ist die erste seit der Bekanntgabe des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), die klassische Sportart aus dem Programm für die Sommerspiele 2020 zu streichen.