Lenzerheid (SID) - Weltmeisterin Tessa Worley liegt im Riesenslalom zum Abschluss des Weltcup-Finales der alpinen Ski-Rennläufer in Lenzerheide/Schweiz in Führung. Die Französin geht mit einem Vorsprung von 0,42 Sekunden auf Tina Maze (Slowenien) in den zweiten Lauf (12.30 Uhr). Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth) folgt mit 1,48 Sekunden Rückstand auf Rang fünf.

Eine Schrecksekunde erlebte Maria Höfl-Riesch. Sie schied im Mittelteil der Strecke nach einem langen Linksschwung aus, danach fasste sie sich mit schmerzverzerrtem Gesicht sofort an das rechte Knie. Anschließend fuhr Höfl-Riesch winkend am Streckenrand bis ins Ziel. "Sie hat einen Stich in der Kniekehle verspürt", sagte der deutsche Alpindirektor Wolfgang Maier.