ZentralafrikaRebellenführer in Zentralafrika setzt Verfassung außer Kraft

Bangui (AFP) Nach dem Umsturz in der Zentralafrikanischen Republik setzt Rebellenführer Michel Djotodia die Verfassung außer Kraft. Er werde das Parlament und die Regierung auflösen, sagte Djotodia am Montag bei einem Pressegespräch. "Während der Übergangsphase, die uns zu freien, glaubwürdigen und transparenten Wahlen führen wird, werde ich per Verordnungen Gesetze erlassen", fügte er hinzu.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp