Berlin (AFP) Nach den jüngsten Lebensmittelskandalen hat sich nach Ansicht des neuen niedersächsischen Landwirtschaftsministers Christian Meyer (Grüne) politisch bereits einiges bewegt. Meyer nannte am Mittwoch im Deutschlandradio Kultur die mittlerweile von der Bundesregierung forcierte Herkunftsbezeichnung für Fertigprodukte und einen im Bundesrat beantragten Haftungsfonds für die Futtermittelindustrie, aus dem betroffene Landwirte entschädigt werden sollen. Niedersachsen werde zudem die staatlichen Kontrollen erhöhen, kündigte Meyer an. Finanzieren soll dies die Wirtschaft.