Nikosia (AFP) Die geplante Wiedereröffnung der Banken in Zypern nach einer zwölftägigen Schließung scheint nicht gesichert. Es sei "sehr unwahrscheinlich", dass die Filialen der beiden bislang größten Banken Bank of Cyprus und Laiki, am Donnerstag wieder öffneten, sagte ein EU-Vertreter in Nikosia. Die Sprecherin der zyprischen Zentralbank, Aliki Stylianou, zeigte sich unterdessen noch optimistisch: "Die Hinweise gehen in die Richtung einer Wiedereröffnung." Es wäre schon "sehr gut", wenn "die anderen Banken" (außer Bank of Cyprus und Laiki) öffneten, sagte hingegen der EU-Vertreter.