München (SID) - Lars Kaufmann vom Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt rechnet mit seiner Rückkehr in die Nationalmannschaft. "Wenn ich wieder gute und konstante Leistungen zeige, dann werde ich auch wieder eingeladen", sagte der Rückraumspieler im Interview mit Sport1. Kaufmann hatte auf die Weltmeisterschaft in Spanien verzichtet und war wie Teamkollege Holger Glandorf zuletzt für die richtungsweisenden EM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien (4. und 7. April) von Bundestrainer Martin Heuberger nicht nominiert worden.

"Ich war verletzt und bei der WM nicht dabei. Das ist, denke ich, eine ganz normale Entschuldigung. Ich habe darüber mit dem Bundestrainer ganz normal gesprochen", sagte Kaufmann, der mit Flensburg im Viertelfinale der Champions League auf Bundesligakonkurrent HSV Hamburg trifft.