RadsportRadprofi Schumacher gesteht jahrelanges Doping

Berlin (dpa) - Der deutsche Radprofi Stefan Schumacher hat jahrelanges Doping zugegeben. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» sagte der zweifache Etappensieger bei der Tour de France: «Ich habe EPO genommen, auch Wachstumshormon und Kortikosteroide.» Schon mit Anfang 20 habe er damit begonnen, sich Spritzen zu setzen, bekannte der 31-Jährige, der jahrelang die Einnahme von Dopingmitteln bestritten hatte. Doping werde zum Alltag wie der Teller Nudeln nach dem Training, sagte Schumacher.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa