Neu Delhi (AFP) Nach der tödlichen Gruppenvergewaltigung einer jungen Inderin ist die Zahl der Anzeigen wegen sexuellen Missbrauchs in Neu Delhi erheblich gestiegen. Mehr Frauen schüttelten nun ihre Hemmungen ab und zeigten eine Vergewaltigung an, sagte der Polizeivertreter Deepak Mishra am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach dem tragischen Vorfall vom Dezember, der in Indien und weltweit Entsetzen ausgelöst hatte, wolle "niemand in Delhi Verbrechen unter den Teppich kehren", fügte er hinzu.