Sydney (AFP) Mit einem spektakulären Tandemflug zweier Riesenjumbos über der Harbour Bridge in Sydney haben die australische Fluggesellschaft Qantas und die Airline Emirates den Beginn ihrer Zusammenarbeit gefeiert. Je ein Flugzeug vom Typ A380 der beiden Fluggesellschaften flog am Ostersonntag in einer Höhe von 450 Metern über das Wahrzeichen der australischen Metropole hinweg. Laut Qantas war es das wohl erste Mal, dass zwei kommerziell genutzte Riesenjumbos in Formation flogen. Auf die Vorführung hätten sich die Piloten mit dutzenden Trainingseinheiten im Flugsimulator vorbereitet.