Berlin (AFP) Das Terrornetzwerk Al-Kaida gewinnt nach Erkenntnissen des Bundesnachrichtendienstes (BND) unter den bewaffneten Aufständischen in Syrien immer mehr an Einfluss. "In Syrien gibt es Terrorstrukturen, die zum Netzwerk Al-Kaida gehören und die starken Zulauf haben", sagte BND-Präsident Gerhard Schindler der Zeitung "Bild am Sonntag". Mittlerweile gehe es um mehrere tausend Kämpfer der islamistischen Al-Nusra-Front, die im bewaffneten Widerstand gegen die Regierung von Staatschef Baschar al-Assad eine "immer größere Rolle" spielten.