Aubervilliers (AFP) Bei einem schweren Wohnhausbrand in Aubervilliers nördlich von Paris sind am Samstagabend zwei Menschen ums Leben gekommen und rund 15 weitere verletzt worden. Das Feuer brach nach Angaben der örtlichen Behörden im dritten Stock des alten Hauses aus und breitete sich rasch aus. Wohnungsbauministerin Cécile Duflot, die zum Ort des Geschehens eilte, sprach von zwei Toten, fünf Schwerverletzten und neun Leichtverletzten. Den Angaben zufolge verbrannte ein Mensch, während das andere Todesopfer bei einem Sprung aus dem Fenster starb.