Saarbrücken (SID) - Der Co-Trainer der 2. Mannschaft hat am Samstag den 1. FC Saarbrücken in der 3. Fußball-Liga zum Sieg geschossen. Der 36 Jahre alte Michael Petry erzielte zwei Minuten nach seiner Einwechslung das entscheidende 2:1 gegen den SV Babelsberg 03 (81.). Es war der erste Einsatz des Stürmers, der es in seiner Karriere nie in die 3. Liga geschafft und bereits einen Antrag auf Sportinvalidität gestellt hatte.

Saarbrückens Trainer Jürgen Luginger hatte den Assistenten und Stand-by-Spieler der U23 Ende Februar wegen Verletzungproblemen im Sturm ins Profi-Team beordert. Petrys Antrag auf Sportinvalidität war nach Angaben der Saarbrücker Zeitung abgelehnt worden. "Das ist alles mit der Berufsgenossenschaft geklärt. Ich darf spielen, nur keinen Vertrag mehr unterschreiben", sagte der 36-Jährige.