Nikosia (dpa) – Der Finanzminister von Zypern, Michalis Sarris, soll Medienberichten zufolge abgelöst werden. Mehrere zyprische Zeitungen berichteten übereinstimmend darüber und beriefen sich auf regierungsnahe Quellen. Die konservative Zeitung «Fileleftheros» nannte den bisherigen Arbeitsminister Charis Georgiades als Nachfolger von Sarris. Bereits während der Reise nach Moskau von Sarris in der vorletzten Woche hatte es Gerüchte über einen bevorstehenden Rücktritt gegeben, schreibt die Zeitung «Politis».