Berlin (dpa) - Nordkorea ist auf dem Weg zur Nuklearmacht nach Einschätzung des CDU-Außenpolitikers Ruprecht Polenz kaum zu stoppen. Im ZDF sagte Polenz, die wirtschaftlichen Fähigkeiten des kommunistischen Landes reichten nicht mehr aus, um seine umfangreichen konventionellen Streitkräfte so wie bisher aufrechtzuerhalten. Deshalb verlege sich Pjöngjang stärker auch auf die nukleare Komponente. Dadurch wolle Nordkorea Prestige nach außen und Stabilität nach innen gewinnen, sagte Polenz.