Seoul (dpa) - Im zugespitzten Koreakonflikt will das Regime im Norden einen vor Jahren abgeschalteten Kernreaktor wieder in Betrieb nehmen. Mit dem Minireaktor im Nuklearzentrum Yongbyon könnte Nordkorea nach Meinung von Experten wieder waffentaugliches Plutonium produzieren. Neben Südkorea äußerte Nordkoreas traditioneller Verbündeter China sein Bedauern über die Ankündigung. Peking rief alle Parteien zum Dialog auf. Die Beteiligten sollten ruhig bleiben und sich zurückhalten, sagte der Sprecher des Außenministeriums.