Moskau (AFP) Für umgerechnet fast 6,5 Milliarden Euro modernisiert Russland in den nächsten vier Jahren die Linien der legendären Transsibirischen Eisenbahn und der Baikal-Amur-Magistrale (BAM). Zwischen 2013 und 2017 sollen 260 Milliarden Rubel in die beiden Zugstrecken investiert werden, wie Regierungschef Dmitri Medwedew am Dienstag laut russischen Nachrichtenagenturen sagte. Welche Summe auf die Linie der Transsibirischen Eisenbahn entfällt, blieb unklar.