Khartum (AFP) Einen Tag nach der Ankündigung einer Amnestie für alle politischen Häftlinge im Sudan sind die ersten sechs Gefangenen freigekommen. Die sechs Insassen des Kobler-Gefängnisses in Khartum wurden vor der Haftanstalt von ihnen zu Tränen gerührten Angehörigen abgeholt, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Zu ihnen gehörten die vor drei Monaten festgenommenen Oppositionellen Hischam Mufti und Abdel Asis Chalid.