ProzesseMedien suchen aktiv nach Lösung in Streit um NSU-Prozess

München (dpa) - Angesichts der harten Haltung des Gerichts bei der Vergabe der Presseplätze im NSU-Prozess haben sich mehrere Medien aktiv in die Suche nach einer Lösung eingeschaltet. Die bayerische Landtagspresse will nun in Eigenregie für einen Zugang türkischer Medien sorgen. «Augsburger Allgemeine», «Main-Post», «Nordbayerischer Kurier» und «Radio Arabella» schließen sich zu einem Pool zusammen und lassen zunächst einmal drei ihrer vier Plätze frei - in der Hoffnung, dass drei türkische Journalisten davon profitieren.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa