SyrienSyrien lässt Chemiewaffen-Inspekteure der UNO nicht einreisen

Damaskus (AFP) Die syrische Regierung hat einer Gruppe von Chemiewaffen-Inspekteuren der Vereinten Nationen die Einreise verweigert. Die von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon vorgeschlagene "zusätzliche Mission" mit Bewegungsfreiheit im ganzen Land stehe im Widerspruch zum Untersuchungsantrag Syriens bei der UNO, zitierte die amtliche syrische Nachrichtenagentur Sana am Montag einen Vertreter des Außenministeriums in Damaskus.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp