Deutschland"Falscher Rockefeller" in US-Mordprozess schuldig gesprochen

Los Angeles (AFP) Der als "falscher Rockefeller" bekannt gewordene Deutsche Christian Karl Gerhartsreiter ist im US-Bundesstaat Kalifornien wegen Mordes schuldig gesprochen worden. Die Geschworenen in Los Angeles sahen es am Mittwoch als erwiesen an, dass Gerhartsreiter vor knapp 30 Jahren den Sohn seiner damaligen Vermieterin getötet hat. Die Verteidigung hatte einen Freispruch gefordert.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp