G-8NGO: Opfer sexueller Gewalt in Konflikten sind meist Kinder

London (AFP) Die meisten Opfer sexueller Gewalt in Konflikten sind einem NGO-Bericht zufolge Kinder. "Sexuelle Gewalt ist eines der versteckten Kriegsgräuel, und der entstandene Schaden ruiniert Leben", erklärte der Direktor der Organisation Save the Children, Justin Forsyth, am Mittwoch. Der Bericht "Verbrechen gegen Kinder" beruft sich auf Augenzeugenberichte und Daten anderer Studien aus Konfliktländern. "Es ist schockierend, dass in Konfliktgebieten auf der ganzen Welt in so großer Zahl Kinder vergewaltigt und missbraucht werden", sagte Forsyth.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp