RusslandRussland droht mit Zwangsstopp unhygienischer Züge aus Tadschikistan

Moskau (AFP) Wegen miserabler Hygienezustände in tadschikischen Zügen drohen Russlands Behörden mit dem Griff zur Notbremse: Falls Schlafwaggons in Zukunft ähnlich verdreckt wie bisher die Grenze erreichen sollten, könnten sie dort an der Weiterfahrt gehindert werden. So zitierte die russische Nachrichtenagentur ITAR-TASS Vize-Ministerpräsident Dimitri Rogosin nach der Inspektion eines Zuges am Montag mit den Worten: "Dieser Zug darf Russland aus Prinzip nicht erreichen." Rogosin hatte an einem Treffen der Grenzschutzbehörde in der südlichen Region Astrachan teilgenommen, die neben Hygieneproblemen auch grassierenden Drogenschmuggel über die Schiene beklagt.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp