BelgienRazzien in Belgien gegen Rekrutierung von Kämpfern für Syrien

Brüssel (AFP) Mit großangelegten Razzien ist die belgische Polizei am Dienstag gegen die Rekrutierung von Kämpfern für die Aufständischen in Syrien vorgegangen. Unter anderem wurden im Brüsseler Vorwort Vilvoorde und in Antwerpen rund 50 Häuser und Wohnungen durchsucht und mehrere Menschen festgenommen, wie ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Brüssel sagte. Die Festgenommenen werden demnach verdächtigt, "an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung teilzunehmen".

Zur Startseite
 
  • Quelle afp