KriminalitätBoston kehrt zur Normalität zurück

Boston/Washington (dpa) - In Boston kehrt nach fünf Tagen Ausnahmezustand langsam wieder der Alltag ein: Der flüchtige Terrorverdächtige ist gestellt, sein mutmaßlicher Komplize tot. Die Hintergründe der Tat bleiben unklar. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass die Brüder allein gehandelt haben.

FBI-Mitteilung

Bericht Boston Globe

Bericht CNN

Video des Boston Globe zur Explosion

Video von der Explosion bei Vine

Twitterfeed der Boston Polizei

FBI-Mitteilungen zum Anschlag

Homepage des Heimatschutz-Ministeriums

Homepage der Stadt Boston

Karte vom Tatort - Bereich der Ermittlungen

Twitter-Liste

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa