Berlin (AFP) Vor einer Berliner Synagoge ist es nach Angaben der Polizei am Donnerstagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen. Der Polizei zufolge kniete sich ein Tourist aus Frankreich vor dem Gotteshaus im Stadtteil Prenzlauer Berg auf den Boden und zielte mit einer Waffe auf den dortigen Wachschutz. Einer der Polizisten des Objektschutzes erkannte demnach, dass es sich lediglich um eine Spielzeugschusswaffe handelte. Der 25-Jährige konnte überwältigt werden.