München (dpa) - Der Aufsichtsrat des FC Bayern um Uli Hoeneß ist in der Münchner Allianz Arena zusammengekommen. Die Mitglieder des Gremiums fuhren in Limousinen an zahlreichen Fotografen, Reportern und Kamerateams vorbei auf das Stadiongelände des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Eine offizielle Tagesordnung wurde nicht bekannt. Aber bei der schon lange anberaumten Sitzung geht es auch um den Umgang mit der Steuer-Affäre von Hoeneß - und wohl auch um mögliche Konsequenzen für den Präsidenten und Aufsichtsratschef.