Monaco (Frankreich) (AFP) Das Fürstentum Monaco unternimmt einen neuen Anlauf, um im Meer vor seiner Küste Land zu gewinnen. Am Montag wurde eine Ausschreibung für das gigantische Bauprojekt gestartet, mit dem eine sechs Hektar große Fläche für den Bau neuer Gebäude geschaffen werden soll. In einem ersten Schritt muss im Meer ein Fundament für das neue Gelände geschaffen werden, allein dafür werden die Kosten auf eine Milliarde Euro geschätzt. Bis 2024 könnte dann ein Viertel mit sechs- bis zehnstöckigen Gebäuden mit Luxuswohnungen, Büros, Geschäften und Tiefgaragen entstehen.