Madrid (dpa) - Angelique Kerber hat beim Tennisturnier in Madrid das Achtelfinale erreicht. Die Weltranglisten-Sechste aus Kiel besiegte die Französin Alizé Cornet 6:4, 6:2.

Kerbers nächste Gegnerin bei der mit 4,033 Millionen Euro dotierten WTA-Veranstaltung ist die Siegerin des russischen Duells zwischen Nadia Petrowa und Swetlana Kusnezowa. Ebenfalls noch im Turnier vertreten sind aus deutscher Sicht Sabine Lisicki und Julia Görges.

Beim gleichzeitig stattfindenden ATP-Turnier erreichte Florian Mayer die zweite Runde. Der Bayreuther bezwang den Australier Marinko Matosevic mit 6:2, 6:7 (3:7), 6:4. Matosevic war erst nachträglich als sogenannter Lucky Loser noch ins Hauptfeld gerutscht. Im zweiten und dritten Satz gab Mayer jeweils ein Break wieder aus der Hand, nutzte aber nach 2:22 Stunden schließlich den ersten Matchball.

Der Davis-Cup-Spieler steht nun vor einer schweren Aufgabe. Nächster Gegner ist Olympiasieger und US-Open-Champion Andy Murray. Der an Nummer drei gesetzte Schotte hatte zunächst ein Freilos bei der mit 4,3 Millionen Euro dotierten Herren-Veranstaltung.