München (dpa) - Der NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht (OLG) ist wegen der nötigen Entscheidung über Befangenheitsanträge bis zum 14. Mai unterbrochen.

Das sagte der Vorsitzende Richter Manfred Götzl am Montag.