New York (AFP) Die Stadt Cambridge bei Boston lehnt es ab, den Leichnam des getöteten mutmaßlichen Attentäters Tamerlan Zarnajew auf ihrem Gebiet beizusetzen. "Die schwierigen und aufreibenden Bemühungen der Einwohner von Cambridge, zu einem friedlichen Leben zurückzukehren, würden durch den Aufruhr, die Proteste und die ausgeprägte Medienpräsenz bei einem solchen Begräbnis nachteilig beeinflusst", teilte die Verwaltung der Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts am Sonntag mit. Die Beerdigung diene nicht dem "Frieden in der Stadt".