Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama will sich vor Ort ein Bild von den Verwüstungen durch den schweren Tornado in der Nähe von Oklahoma City machen. Wie sein Sprecher Jay Carney am Mittwoch erklärte, wird Obama am Sonntag in das Katastrophengebiet reisen. Der Präsident hatte den Menschen in der Vorstadt Moore alle benötigte Unterstützung versprochen und für das Gebiet den Notstand verhängt.