Kathmandu (AFP) Ein 80er-jähriger Japaner hat zum zweiten Mal einen Altersrekord beim Besteigen des Mount Everest aufgestellt. Am Donnerstagmorgen habe er den Gipfel des welthöchsten Bergs in Nepal erreicht, schrieb Yuichiro Miura auf seiner Webseite. Anschließend begann der Greis den Abstieg von der 8848 Meter hohen Bergspitze, wie eine Mitarbeiterin der nepalesischen Tourismusbehörden bestätigte. Miura hielt den Altersrekord schon einmal mit 70 Jahren, wurde dann aber von einem noch älteren Bergsteiger übertroffen.